Startseite
  Bereiche
  News
Rundbrief
  Bilder
  Über uns
  - Missionsstation
  - Rwanda
  - Mitglied werden
  - Verein "proRwanda"
  Unterstützung
  Kontakt
  Links

 

 

 
 
 
 

«VEREIN proRwanda»

 

Unsere Statuten des Vereins “ Pro Rwanda”

 

 

 

 

 

Art. 1 

Name und Sitz                 Unter dem Namen “Pro Rwanda” besteht ein wohltätiger und politisch neutraler Verein, eine juristische Persönlichkeit nach Art. 60 ff. ZGB und den nachstehen-den statutarischen Bestimmungen. Der Sitz ist in CH 9642 Ebnat-Kappel.

 

Art. 2

Vereinszweck                 Der Verein bezweckt auf dem Staatsgebiet von Rwanda die

                                 a)  Förderung und Finanzierung der Ausbildung eltern- und mittelloser Schüler und Studenten

                                 b)  Unterstützung von Primar-, Berufs-, Sekundar- und Mittelschulen

                                 c)  Unterstützung sozialer und kultureller Projekte

                                  Das Zweckgebiet kann jederzeit auf andere Länder ausgeweitet werden.

 

Art. 3

Finanzen                          Der Verein erhält die zur Erreichung seiner Zwecke notwendigen Mittel durch:

a)  einen jährlichen Mitgliederbeitrag von Fr. 50.-. Der Beitrag kann auf Antrag des Vorstandes gemäss Beschluss der Vereinsversammlung angepasst werden.

b)  freiwillige Beiträge und Schenkungen

c)  Vermögenserträge

 

Art. 4 

Mitgliedschaft              Als Mitglieder können alle natürlichen und juristischen Personen aufgenommen werden, die die Interessen des Vereins fördern oder unterstützen wollen.

                                  Der Austritt aus diesem Verein erfolgt durch schriftliche Erklärung an den Vorstand. Er steht jederzeit frei.                                  

Art. 5 

Organisation               Die Organe des Vereins sind:

1.       Die Vereinsversammlung

2.       Der Vorstand

3.       Die Kontrollstelle 

 

Art. 6 

1. Vereinsversammlung Die ordentliche Vereinsversammlung findet alljährlich in der ersten Hälfte des Jahres statt. In ihrer ausschliesslichen Kompetenz liegen:

 

a)  Festlegung der Richtlinien für die Vereinstätigkeit

b)  Beschluss über Aufnahme und Ausschluss von Mitgliedern

c)  Wahl des Vorstandes und seines Präsidenten, der Kontrollstelle

d)  Genehmigung des Jahresberichtes des Präsidenten

e)  Genehmigung der Jahresrechnung

f)   Beschlüsse über sämtliche weiteren, ihr durch die Statuten oder durch das Gesetz vorbehaltenen Geschäfte wie Gesamt- oder Teilrevision der Statuten, Abberufung des Vorstandes oder Auflösung des Vereins.

 

Ausserordentliche Vereinsversammlungen werden einberufen, sofern es der Vorstand für nötig erachtet oder es 1/5 der Mitglieder verlangt.

 

Die Einladung mit den Traktanden erfolgt mindestens 14 Tage vorher. Die Einladung kann auf dem Zirkularwege oder durch sonstige Bekanntmachungen erfolgen.

 

Ihre Beschlüsse fasst sie durch einfaches Mehr der anwesenden Mitglieder, sofern das Gesetz nicht anderes bestimmt. Die schriftliche Zustimmung aller Mitglieder zu einem Antrag ist einem Beschlusse der Vereinsversammlung gleichgestellt.

 

Art. 7 

2. Vorstand                 Der Vorstand besteht aus mindestens drei Mitgliedern. Die Amtsdauer eines Vorstandsmitgliedes beträgt zwei Jahre. Wiederwahl ist zulässig

In der Kompetenz des Vorstandes liegen sämtliche Obliegenheiten des Vereins, soweit sie das Gesetz nicht zwingend der Vereinsversammlung vorbehält.

Der Vorstand kann einzelne seiner Befugnisse an Drittpersonen oder an einen Arbeitsausschuss delegieren. 

Art. 8 

3. Kontrollstelle              Die externe Kontrollstelle wird aus zwei Revisoren und einem Ersatzrevisor gebildet, die nicht Vereinsangehörige sein müssen und auf ein Jahr gewählt werden. Wiederwahl ist zulässig.

 

Art. 9 

Rechnungswesen           Das Vereins- und Rechnungsjahr entspricht dem natürlichen Kalenderjahr. Das Rechnungswesen erfolgt nach kaufmännischen Grundsätzen und schliesst mit dem 31. Dezember ab.

 

Art. 10 

Auflösung                    Auf ein bei der Auflösung des Vereins allfällig vorhandenes Vermögen haben seine Mitglieder keinen Anspruch. Das Vereinsvermögen ist zwingend einer anderen, in der Schweiz steuerbefreiten Institution mit ähnlichem Zweck oder den rwandischen Partnern zu übertragen.

 

Art. 11 

Schlussbestimmung     Die vorliegenden Statuten treten mit Genehmigung der Vereinsversammlung in Kraft.

 

 

Ebnat-Kappel, den 14. Dez. 2002      

 

Der Präsident:        Alfred Tobler                                     

Der Aktuar:            Martin Tobler

 

   

 

 

 

 

 

 

   
 

 

Startseite / Bereiche / Waisenkinder / Primarschulen / Sekundarschulen / Berufsschulen /

Kirchen und Gemeinden / News / Rundbrief / Leben trotz Wunden / Bilder / Über uns / Missionsstation / Rwanda /

Mitglied werden / Verein "proRwanda" / Unterstützung / Patenschaften / Spendenkonto / Kontakt / Links / Sitemap