Manji – ein besonderes Schul- und Gemeindezentrum  

Auf über 2000 m ü.M., der Wasserscheide Kongo-Nil, wurde anfangs der 90er Jahren im Rahmen eines landwirtschaftlichen Entwicklungsprojektes eine Kirche und eine Primarschule gebaut.  

Die arme Landbevölkerung war begeistert und leistete deshalb während der Bauerei einen einzigartigen Einsatz. Leider stoppte der Völkermord von 1994 das ambitiöse Landwirtschaftsprojekt, nicht aber den Mut der jungen Gemeinde, anzupacken und unter dem Segen Gottes das ihr Mögliche zu tun. 

112 Kinder besuchen den Kindergarten. Dank grosszügiger Hilfe von Compassion International sind die Kinder recht gut gegen die Kälte hier oben geschützt. 469 Knaben und 459 Mädchen besuchen die Primarschule. 236 Knaben und 250 Mädchen studieren in der 6jährigen Sekundar- und Mittelschule. Ein warmes Mittagessen gibt ihnen die Kraft, bis zum Abend zu lernen, bevor sie den Heimweg antreten. 

Die kürzliche Einweihung neuer Lokale, die dank unserer Unterstützung realisiert werden konnten, wurde zu einem Fest für Lehrer, Eltern und Schüler. Bereits wird ein weiterer Ausbau geplant, um der steigenden Schülerzahl zu entsprechen.

Kirche
Kindergarten
Primarschüler
Sekundarschüler
Einweihungsfest